11. September 2017
Ho´oponopono - "etwas richtig-richtig machen". Es beleuchtet die Situation von allen Seiten. Ich führe dich durch den Prozess bis alles gesagt, gefühlt und beschlossen ist. Und du entscheidest selbst, wie weit du gehen möchtest. Das gefällt mir an der ganzen Huna-Philosophie, wie ich sie verstanden habe: sie ist pragmatisch, klar und lädt immer ein zur Eigenständigkeit, in Liebe und zum Wohle aller Beteiligten.
17. August 2017
Das Leben macht wieder mal, was es will und wir sind mitten drinnen.... Wie kann ich Stier zähmen ohne zu kämpfen und ohne mir selber weh zu tun?
07. Juli 2017
„Fahrradfahren ist eine der anstrengendsten Arten, beschissen auszusehen“. (Zitat aus dem Film Hin und Weg) Zugegeben, das habe ich auf dieser Tour öfter gedacht…. Aber dann gab es diese Momente tiefer Dankbarkeit, in denen ich dachte: Fahrradfahren ist eine der schönsten Arten, an das vielleicht im Keller täglicher Routine verstaubte Glücksgefühl dran zu kommen ;) Doch ich will nicht vorgreifen - vielleicht hast du ja Lust, mich auf meiner Tour zu begleiten? Los ging´s nach einem...
16. Mai 2017
Ich möchte dir die 7 Huna-Prinzipien vorstellen und dir eine Idee davon geben, wie du diese für dein Leben anwenden kannst. 1. Ike: Bewusstsein. Die Welt ist das, was du von ihr denkst. Du erschaffst deine Realität. Dazu fällt mir die Zen-Geschichte ein von dem Bettler, der am Eingang eines Dorfes saß. Es kam ein Mann daher, der ihn fragte, wie die Leute im Dorf seien. Der Bettler, ein weiser Mann, fragte: „Wie waren denn die Menschen dort, wo du her kommst?“ Der Mann bekam ein...
24. April 2017
Über das Losgehen und das Ankommen – und den Weg dahin Die Freude suchen… Eine Freundin fragte mich am Telefon: “Sandra, was hast Du gemacht, als Du losgegangen bist?“ Ich musste erstmal überlegen. Tja, was habe ich gemacht? Und wann war eigentlich der Moment des „Losgehens“? Im Geiste zappte ich mich durch die Krisenmomente und –zeiten meines Lebens. An das jeweilige Lebensgefühl von tiefer Trauer, Ohnmacht, Hoffnungslosigkeit konnte ich mich nur zu gut erinnern. Und an das...
16. April 2017
Nutze Dein Gehirn! Um zu verstehen, warum bewusste Entspannung wichtig ist und wie sie wirkt, machen wir einen Ausflug zur Gehirnentwicklung. Die alten Schichten, also von ganz früher, sind immer noch vorhanden und arbeiten auch noch genau so! Reptiliengehirn: kämpfen oder fliehen Diese Gehirnregion reagiert rein instinktiv und will vor allem überleben. Sie reguliert die meisten vegetativen Körperfunktionen wie Atmung, Herzschlag, sowie Körpertemperatur und entscheidet mit, ob wir kämpfen...